Sonnenterrasse Arlberghöhe // Sun in St. Christoph

So wird Ihr Frühjahrsskilauf zum Genuss …

Geschrieben von:Familie Klimmer, 19. März 2013 | Schreiben Sie den ersten Kommentar »

Abgelegt unter: News / Blog

Angenehme Temperaturen und genüssliches Gleiten auf butterweichem Firn … Wir zeigen Ihnen, worauf Sie beim Saisonausklang auf den Pisten des Arlbergs unbedingt achten sollten.

Material checken für unfallfreies Skivergnügen

Im Frühjahr sind morgens die Sonnenhänge meistens gefroren, spätestens ab Mittag verwandeln sich diese Pisten eine komplett andere Abfahrt. Der aufgetaute und von Wintersportlern zusammengeschobene Sulzschnee macht die Abfahrt oft beschwerlich. Bei solch unterschiedlichen Verhältnissen ist der Servicezustand der Ski besonders wichtig. Für die eisigen Pisten am Vormittag geben gute Kanten den richtigen Griff. Ein ordentlich gewachster Belag erhöht im nassen Schnee am Nachmittag die Wendigkeit der Ski und garantiert den optimalen Pistenspaß.

Fit und ausgeschlafen an den Start

Je höher hinaus es beim Frühjahrsskifahren geht, umso entscheidender ist die körperliche Fitness. Dazu gehört ausgeschlafen auf die Piste zu gehen und nicht gleich mit Vollgas über die Hänge des Arlbergs zu düsen, zudem beugt Aufwärmen Verletzungen vor.

Auf dem Berg braucht der Organismus viel mehr Flüssigkeit als im Tal. Tees und Saftschorlen sind sportgerechte Getränke und halten in Form, wogegen Alkohol etwas fürs Après Ski im Tal ist.

Die optimale Bekleidung

Im Hochgebirge herrschen ständig wechselnde Bedingungen. Mit funktioneller, wind- und wasserdichter Bekleidung ist man für alle Fälle gerüstet. Empfehlenswert ist das sogenannte „Zwiebelprinzip“. Mit mehreren Kleidungsschichten übereinander können Wintersportler bei schnell wechselnden Temperaturen und Wetterbedingungen flexibel reagieren. Ebenso gehört zur Grundausstattung eine Sonnen- oder Skibrille welche optimal vor UV-Strahlen schützt, da diese am Berg intensiver sind als im Tal.

Wenn Wintersportler diese Tipps berücksichtigen steht dem Skispaß nichts im Wege.
Wir vom Hotel Arlberghöhe wünschen viel Spaß und Entspannung in der Frühlingssonne.

44. Internationaler Galzig Cup am Arlberg

Geschrieben von:Familie Klimmer, 1. März 2013 | Schreiben Sie den ersten Kommentar »

Abgelegt unter: News / Blog

Skirennsport, Spannung und Kulinarik am Gallzig in St. Anton

Bereits zum 44. Mal findet am 3. März 2013 der Galzig Cup in St. Anton am Arlberg statt. Gäste und Einheimische, Amateure und Profis, Jung und Alt treten hier gegeneinander an – beim traditionellen Gäste-Skirennen am wunderbaren Galzig!
Gemeinsam von den Arlberger Bergbahnen und dem Skiclub Arlberg ins Leben gerufen, zieht das Traditions-Skirennen jährlich skibegeisterte Menschen aus Nah und Fern an.

Beim Galzig Cup 2013 erwartet die Skirennläufer neben ihrer skirennsportlichen Affinität viel Spaß und die typische Gastfreundschaft am Arlberg. Bei diesem Skirennen können die Rennläufer und langjährigen Skigäste gegen den eigenen Skilehrer oder auch Hotelier antreten. Das ist oftmals eine lustige und zugleich interessante Herausforderung für beide Ski-Kontrahenten, die gerne von Jung und Alt beim einzigartigen Galzig Cup in St. Anton angenommen wird.

Zum Ausklang des Tages findet ab 16 Uhr die Preisverleihung in der Verwallstube statt. Bei guter Musik und kulinarischen Köstlichkeiten werden die Sieger gefeiert.

Wann:
3. März 2013 | 10:30 Uhr Osthang Einfahrt

Wir wünschen viel Spaß und hoffen auf ein spannendes Skirennen!

FIS Alpine Weltcup-Rennen der Damen am 12. und 13. Jänner

Geschrieben von:Familie Klimmer, 11. Januar 2013 | Schreiben Sie den ersten Kommentar »

Abgelegt unter: Skifahren

Am 12. und 13. Jänner 2013 ist es wieder so weit: in St. Anton am Arlberg trifft sich die internationale Ski-Elite der Damen, um in den beiden schnellsten Disziplinen des Weltcups, Super-G und Abfahrt, um Punkte zu kämpfen. Die legendäre Kandahar Strecke wird auch bei diesen Rennen den Läuferinnen alles abverlangen. Mit über 2 Meter Schnee am Berg bietet der Arlberg optimale Pistenverhältnisse für das Rennen, jedoch ist beim steilen Eisfall das Können und der Mut der Skifahrerinnen gefragt.

Am Samstag entscheiden beim Super-G zunächst Bruchteile von Sekunden über den Sieg, bevor die Damen am Sonntag beim Abfahrtsrennen noch einmal die Spannung steigen lassen. Für Feierstimmung in St. Anton am Arlberg sorgt zusätzlich die Weltcup-Party mit den Trackshittaz und DJ Rox mit Milleniumdancers Tirol.

Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen beim Mitfiebern!

Highslide for Wordpress Plugin