Sonnenterrasse Arlberghöhe // Sun in St. Christoph

Der Arlberg – Wiege des Skilaufs

Geschrieben von:Familie Klimmer, 6. Oktober 2011 | Schreiben Sie den ersten Kommentar »

Abgelegt unter: Historisches,News / Blog,Skifahren

„Skifahren ist die einfachste Sache der Welt“, erklärte einst ein Herr namens Hannes Schneider jedem, der sich mit Interesse dem Skilauf widmen wollte. Er gilt als Pionier und Vorreiter seiner Zeit.

Selbstbewusst kehrte er dem damals vorherrschenden, traditionellen Techniken den Rücken und führte ganz neue Techniken des Skilaufs ein. Die Norweger- oder Telemark-Technik hatte ausgedient, nachdem Hannes Schneider es geschafft hatte, die Arlbergtechnik publik zu machen.

Stemmbogen, tiefer Hocke und kleine Bögen. Diese Technik perfektionierte die Körperkontrolle und Adaption an das alpine Umfeld. Vor allem aber brachte Sie neuen Schwung und Eleganz in den Skilauf. All das war so offensichtlich, dass selbst verängstigte Flachländer auf die neuen Techniken aufmerksam wurden und ihre Furcht vor diesem Sport verloren.

Seine Erfindungen und die Arbeit seiner weltberühmten Schischule nutzte Hannes Schneider auch in Filmproduktionen. „Das Wunder des Schneeschuhs“, „Die weiße Kunst“ und der Streifen „Der heilige Berg“ mit Luis Trenker und Leni Riefenstahl sowie “Der weiße Rausch“ standen ganz oben auf der Hitliste dokumtarischer Celloloid-Streifen. Schließlich reiste Hannes Schneider sogar in die Vereinigten Staaten von Amerika und nach Japan, um seine Neuentwicklung publik zu machen.

Haben wir Euch Lust gemacht?
Dann schaut Euch doch gleich diese Videos an.

Wir wünschen viel Vergnügen!

Anreise & Transfer

Geschrieben von:Familie Klimmer, 28. September 2011 | Schreiben Sie den ersten Kommentar »

Abgelegt unter:

Anreise & Transfer


Größere Kartenansicht

Mit dem Flugzeug

  • Flughafen Innsbruck 105 km 1 Stunde 15 Min.
  • Flughafen Memmingen 160 km 1 Stunde 40 Min.
  • Flughafen Zürich 190 km 2 Stunden
  • Flughafen München 300 km 3 Stunden

Mit der Bahn

  • Bahnhof St. Anton 6,5 km 15 Min.
  • Zugverbindungen der Österreichischen Bundesbahnen: www.oebb.at

Transfer

Mit dem Arlberg-Express vom & zum Flughafen Zürich – in der Zeit von 13. Dezember 2013 bis 27. April 2014:

  • Täglich um 13 Uhr
  • Samstags um 10 & 16 Uhr
  • Freitags, samstags und sonntags um 19 Uhr
  • Transferzeit 3 Stunden
  • Preis € 80 pro Person für beide Strecken/€ 50 pro Person für eine Strecke
  • Zahlung mit Kreditkarte bei Vorausbuchung möglich, nicht jedoch direkt im Bus
  • Weitere Infos unter: www.arlbergexpress.com
  • Gerne organisieren wir für Sie den Transfer vom Bahnhof in St. Anton oder den Flughäfen nach St. Christoph am Arlberg, Kosten auf Anfrage.

Off-Piste-Skiing & Freeriding

Geschrieben von:Familie Klimmer, 28. September 2011 | Schreiben Sie den ersten Kommentar »

Abgelegt unter:

Off-Pisten-Skiing, Freeriding & Heli-Skiing am Arlberg

Der Arlberg bietet 180 Kilometer Off-Pisten-Abfahrten und ist somit eines der spektakulärsten Off-Pisten-Gebiete der Welt.
Für erfahrene und sehr gute Skifahrer werden von den Skischulen unvergessliche Tiefschneeabfahrten, Heli-Skiing-Abenteuer oder Freeride-Ausflüge ins Gelände organisiert.

Selbstverständlich werden Sie immer von erfahrenen Guides begleitet, die Ihre Sicherheit im Auge behalten.

Die Hotelrezeption Ihres Wintersporthotels Arlberghöhe informiert Sie gerne über geführte Off-Pisten-Erlebnisse und Heli-Skiing am Arlberg, die Ihren Skiurlaub unvergesslich machen.


Wussten Sie dass…

… der Arlberg u.a. vom ADAC als bestes Freeride-Gebiet der Welt ausgezeichnet wurde!

Ski fahren & Skipass-Preise

Geschrieben von:Familie Klimmer, 28. September 2011 | Schreiben Sie den ersten Kommentar »

Abgelegt unter:

Ski fahren, Snowboarden & Freeriden in der Wiege des alpinen Skilaufs

Willkommen in St. Christoph am Arlberg! Die auf das gesamte Arlberggebiet (St. Anton, St. Christoph, Stuben, Zürs, Lech und Klösterle) verteilten 84 Seilbahnen und Lifte sowie 280 km Abfahrten bieten alle Möglichkeiten. Wintersportbegeisterte Gäste, vom Anfänger bis zum Profi, genießen die Abwechslung am Arlberg.

Modernste Lifte, zahlreiche Pisten, Tiefschneeabfahrten und Skirouten sowie die Schneesicherheit garantieren eine unvergessliche Zeit in St. Anton. Nicht nur für Familien verlockend sind das große Übungsgelände und die kompetente Betreuung durch die örtliche Skischule.

Skipass-Preise Arlberg 2015/2016

» Download Preise Arlberg 2015/2016

Highslide for Wordpress Plugin